Login

Neuer Kunde? Hier registrieren.

Registrieren

Neues Kundenkonto anlegen

Ich bin schon registriert. Login

Unbegrenzt 10€ schenken und 5€ erhalten.

Empfehle UpGreatlife und erhalte einen 5€ Gutschein für jede erste Bestellung Deiner Freunden.

Bitte einloggen

Registriere Dich, um einen Freund zu empfehlen.

Anmelden oder registrieren

Vielen Dank!

set_3x1

Superfood Box Wählen
fitness & Yoga Videos,
Gesunde rezepte
und inspirierende tipps

Deine Superfood Box enthält auch dein personal trainer

Tägliche Fitness-Videos, Rezepte, Coaching und Tipps passend zu Deiner Superfood Box direkt auf Dein Handy. Deiner Digital Coach ist immer neu, aufbauend und deshalb persönlich. Oh, und natürlich kostenlos.

Tägliche neue Fitness-Videos

Wir zeigen Dir anhand von kurzen Fitness- und Yoga-Videos, wie Du kinderleicht mehr Bewegung in Deinen Alltag bringst. Die Übungen sind für alle Fitnesslevel von Promicoach Micha Østergaard gemacht und von zu Hause oder im Büro ohne Equipment durchführbar.

Leckere gesunde rezepte

Erfahre wie Du Deine Superfood Produkte anwendest und Dir ohne viel Aufwand, leckere und gesunde Gerichte zauberst . Die Rezepte sind bewusst einfach gehalten, haben eine überschaubare Zutatenliste und sind schnell zubereitet.

Grüne Smoothie Bowl

shutterstock_282615047

Mit ballaststoffreichen Haferflocken und Inner Balance Powder wird der grüne Smoothie kinderleicht zum sättigenden Detox Frühstück.

1 Flasche UpGreatLife Green Detox Smoothie (200 ml)
1 Pck. UpGreatLife Inner Balance Powder (10 g)
3 EL Haferflocken
1/2 Banane
1 Kiwi
1 TL Kokosraspeln

– 398 kcal – 

  1. Green Detox Smoothie, Inner Balance Powder und Haferflocken in einem Mixer oder mit einem Pürierstab pürieren und in eine Schüssel geben.
  2. Die Banane in Scheiben schneiden und die Kiwi schälen und achteln.
  3. Die Smoothie Bowl mit der Banane, Kiwi und den Kokosrapseln garnieren.

Zuckerfreie Energiekugeln

shutterstock_386752567

Auf Süßigkeiten und Schokolade solltest Du während Deines Detox verzichten. Wähle als Alternative natürliche Süße, wie sie zum Beispiel in getrocknetem Obst zu finden ist, und verwandle sie in leckere Energiekugeln.

Für 10-12 Stück:

60 g Mandeln (ganz oder gemahlen)
5 Datteln, entsteint (Medjool) (ca. 100 g)
1 Pck. UpGreat Life Inner Balance Powder
1/4 TL Vanillepulver
1-2 EL Kokosraspeln

– 70 kcal pro Portion (2 Kugeln) –

  1. Wenn ganze Mandeln verwendet werden, diese zunächst in einer Küchenmaschine mahlen.
  2. Mandeln mit den restlichen Zutaten, bis auf die Kokosraspeln, in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und zu einem Teig vermengen. Sollte dieser zu trocken sein, esslöffelweise etwas Wasser hinzu geben, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.
  3. Ca. 10-12 walnussgroße Kugeln formen.
  4. Die Kokosraspeln auf einen Teller geben und die Kugeln darin wenden.
  5. Im Kühlschrank sind die Kugeln ca. 5-7 Tage haltbar.

Einfache nutzbare tipps

Lasse Dich inspirieren, wie Du mit wenig Aufwand gesund leben kannst und wie kleine Schritte zu nachhaltigeren Veränderungen führen. Hier geht es um Essgewohnheiten, Entspannungstechniken, Bewegungstipps und vieles mehr.

Unterstützt die Entgiftung: Sauna und Dampfbad

shutterstock_181981799

Das größte Ausscheidungsorgan ist die Haut und diese wird natürlich auch im Rahmen eines Detox Programms aktiviert. Mit Saunagängen und Dampfbädern kannst Du Deine Hatu optimal bei der Entgiftung unterstützen. Gönne Dir daher während Deiner Detox Kur eine regelmäßige Auszeit in der Sauna oder im Dampfbad. Gleichzeitig kannst Du Dich dabei optimal entspannen und abschalten.

Detox Begleiter: Zitronenwasser

shutterstock_184054364 (1)

Ein Glas warmes Zitronenwasser am Morgen bringt die Verdauung in Schwung, hilft dabei, über Nacht freigesetzten Giftstoffe aus dem Körper zu leiten, liefert wichtige Nährstoffe, und wirkt alkalisierend. Gerade während Deines Detox Programms ist Zitronenwasser somit der perfekte Start in den Tag!

Koche hierfür die Menge Wasser für ein Glas auf und lasse es etwas abkühlen, sodass Du es gut trinken kannst. Presse den Saft einer halben Zitrone aus und gebe ihn in das Wasser. Übrigens: Natürlich kannst Du auch über den Tag verteilt warmes Zitronenwasser trinken.