Woche 3 - Tag 4

Gut gekaut ist halb verdaut

Tatsächlich geht es beim Kauen nicht nur darum, Nahrung zu zerkleinern. Schon im Mund fängt die Verdauung an, denn die im Speichel vorhandenen Enzyme spalten Kohlenhydrate. Ein weiterer Vorteil von gründlichem Kauen: Man ist schneller satt, was dem Gewichtsmanagement zugute kommt.

Man sagt, dass jeder Biss ca. 30 Mal gekaut werden sollte. Diese Fausteregel kannst Du wunderbar in Deinen Alltag einbauen.



Tipp bewerten: