Woche 2 - Tag 3

Gesunde einkaufen: 5 Tipps

Die Supermärkte strotzen nur so vor Auswahl! Das man dadurch schnell verunsichert wird, welche Produkte nun gut sind und welche Lebensmittel man kaufen soll, ist nur verständlich.

Mit diesen Tipps gelingt Dir der gesunde Einkauf:

  1. Kaufe hauptsächlich frische Lebensmittel ein, wie Obst und Gemüse. Wähle dabei möglichst Bio-Produkte.
  2. Verzichte auf Fertigprodukte mit künstlichen Inhalts- und Zusatzstoffen. Siehst Du irgendwelche Nummern oder unausprechlichen, chemischen Namen? Lass‘ lieber die Finger davon.
  3. Je kürzer die Zutatenliste, umso gesünder und natürlicher das Lebensmittel.
  4. Eliminiere künstliche Zucker von Deinem Speiseplan. Achte in der Zutatenliste auf Begriffe wie: Saccharose, Dextrose, Glucosesirup, Laktose, Malzextrakt, Maltose und Maltodextrin. Vorsicht ist inbesondere bei Milprodukten, Light Produkten und Müsli geboten!
  5. Mit Light Produkten – weniger Zucker und Fett – kann man einige Kalorien sparen. Doch enthalten Light-Produkte aufgrund der Herstellungsprozesse andere Zusatz- und Konservierungsstoffe. Light bedeutet also nicht gleichzeitig gesünder! Leichter Käse und magerer Puntenaufschnitt ist wiederum empfohlen.


Tipp bewerten: