Woche 2 - Tag 5

Steigere Deine Motivation

Nehme Dir heute oder in einem entspannten Moment Zeit, darüber nachzudenken, wofür Du Deine Arbeit, Deine Aufgaben oder Deine Büffelei im Studium überhaupt machst? Frage Dich, was Dir wichtig ist:

  1. wirtschaftliche Sicherheit
  2. Sinn für die Gesellschaft oder Umwelt
  3. Selbstverwirklichung
  4. Macht und Einfluss
  5. Spaß und Freude
  6. Karriere und Erfolg
  7. Anerkennung
  8. Zeit für Familie/ Sport/ Hobbies
  9. oder ist Dir etwas anderes wichtig?

Oft wissen wir gar nicht, warum wir uns abschuften, weil wir uns nie bewusst damit auseinander gesetzt haben. Doch nur wenn Du diese Frage beantworten kannst, fällt es Dir auch leichter Deine Aufgaben zu priorisieren. Denn so passt Du Deinen herausgefundenen Prioritäten Deine Aufgaben an und nicht umgekehrt. Aufgaben, die Dir jetzt nicht mehr wichtig erscheinen, kannst Du auch leichter an Andere delegieren. Wenn Du Deine Aufgaben in Übereinstimmung mit Deinen eigenen Vorstellungen und Wünschen erledigst, bist Du auch gelassenere und zufriedener, z.B. mit Überstunden ;).1

1) Cobaugh und Schwerdtfeger (2013): Work-Life-Balance.Münchener Verlagsgruppe, S. 27-34.



Tipp bewerten: