Woche 1 - Tag 1

Strukturiere Deinen Tag

Um effizient zu arbeiten und Beruf- und Privatleben unter einen Hut zu bekommen, eignen sich zur Strukturierung Deines Alltags To Do Listen.

Beachte dabei: Weniger ist mehr! Das Unternehmen „Tower Paddle Boards“ konnte die Produktivität steigern, indem es die Arbeitszeit seiner Mitarbeiter auf 5-Stunden-Tage gekürzt hatte. Das klingt paradox, aber in weniger als 2 Jahren sind die Umsätze um 40% angestiegen. Lange Arbeitszeiten sind oft unproduktiv und führen zusätzlich zu Unzufriedenheit, Stress (Burnout!), Erkrankungen und Konzentrationsschwächen.1,2

Für die Strukturierung und Erledigung Deiner To Do Liste noch ein paar Tipps:

  1. Setze Prioritäten, um Dich auf die für Dich wichtigen Dinge zu fokussieren.
  2. Schraube Deine Erwartungen herunter, und nehme Dir ein realistisches Arbeitspensum vor.
  3. Achte auf Deine eigenen Bedürfnisse (z.B. Bewegung, Entspannung, soziale Bedürfnisse) und plane Zeit für Dich selbst ein! Schreibe dies auch direkt in Deine To-Do Liste.
  4. Sorge für abwechselnde Tätigkeiten um Deine Konzentration zu erhöhen z.B. kannst Du Telefonate und Besprechungen zwischendurch einbauen, oder beim Lernen kannst Du zwei unterschiedliche Fächer am Tag lernen. Ein Fach am Vormittag, ein Anderes am Nachmittag lernen.

Extratipp: Integriere Bewegung in Deine Aufgaben. Du kannst z.B. Telefonate auch im Stehen durchführen. Steh öfter auf, recke und strecke Dich.

1) Unger (2017): Lange Arbeitszeiten. 6 Gründe warum Ihre Mitarbeiter weniger arbeiten sollten. Impulse: http://www.impulse.de/management/personalfuehrung/lange-arbeitszeiten/3549329 (22.09.2017).
2) Pencavel (2014): The Productivity of Working Hours. IZA DP 8219.



Tipp bewerten: