Woche 2 - Tag 4

Rezepte des Tages


Morgens: Zitronige Quinoa Frühstücksbowl

40 g Quinoa
1 EL Pinienkerne (oder gehackte Mandeln)
150 g Sojajoghurt
1 Pck. UpGreatLife Coco Fit Powder (5 g)
1 Handvoll Blaubeeren (frisch oder gefroren)
1 Bio-Zitrone

– 425 kcal –

  1. Quinoa gemäß Packungsanweisung kochen.
  2. Pinienkerne oder gehackte Mandeln in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze rösten.
  3. Die Zitrone mit heißem Wasser abspülen und die Schale abreiben.
  4. Quinoa, Joghurt, Coco Fit Powder, Zitronenschale und 1-2 EL Zitronensaft in eine Schüssel geben und vermengen.
  5. Die Blaubeeren und Kerne über die Frühstücksbowl verteilen.

Tipp: Quinoa zu kochen kann für den ein oder anderen am Morgen zu lange dauern. Bereite Dir zu Anfang der Woche 1-2 Portionen Quinoa vor und friere sie in Päckchen ein. Das Auftauen im Topf geht dann ganz schnell!


Vormittags: Moringa Smoothie

1 Flasche UpGreatLife Moringa Smoothie

– 116 kcal –


Mittags: Zuchetti mit Pesto und Erbsen

1 Zucchini
1 Handvoll frische oder TK-Erbsen
1/2 Bund Basilikum
3 EL gehackte Walnüsse
1 EL Olivenöl
Saft einer 1/2 Zitrone
Salz & Pfeffer

– 435 kcal –

  1. Für die Erbsen, Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Leicht salzen, die Erbsen hinein geben und für ca. 3-4 Minuten kochen. Dann abgießen und beiseite stellen.
  2. Für das Pesto, die Basilikumblätter abzupfen, waschen, abschütteln und in ein hohes Gefäß geben. Walnüsse, Olivenöl und Zitronensaft hinzu geben und mit einem Pürierstab grob zerkleinern. Sollte die Konsistenz zu fest sein, ggf. etwas Wasser hinzu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Zucchini entweder mit einem Messer in sehr dünne Streifen schneiden oder mit einem Spiralschneider Nudeln daraus schneiden.
  4. Die Zucchetti in eine Schale geben, die Erbsen und das Pesto dazu geben, alles miteinander vermengen und auf einem Teller anrichten.

Nachmittags: Herbal Harmony Tee

1 Teebeutel UpGreatLife Herbal Harmony Tee

– 0 kcal –

  1. Wasser für eine Tasse aufkochen und über den Teebeutel gießen. Den Tee 5-6 Minuten ziehen lassen.

Abends: Brokkoli Spinat Suppe

1/2 Brokkoli
1 kleine Zwiebel
1 EL Olivenöl
300 ml Gemüsebrühe
4 EL Mandelmilch
2 Handvoll Babyspinat
Salz und Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft

– 196 kcal –

  1. Den Brokkoli waschen und in Röschen teilen. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel anschwitzen. Die Brokkoliröschen dazu geben und kurz anrösten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und für ca. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Ein paar der Babyspinat-Blätter beiseite legen. Die restlichen Blätter zur Suppe geben und diese fein pürieren.
  4. Die Milch unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  5. Die Suppe in eine Schüssel geben und mit den übrigen Spinatblättern garnieren.



Rezept bewerten: