Woche 2 - Tag 2

Rezepte des Tages


Morgens: Berry Bircher


5 EL Haferflocken
150 ml ungesüßte Mandelmilch
1 TL Leinsamen
1 EL Mandeln
1 Pck. UpGreatLife Coco Fit Powder (5 g)
1/4 TL Bourbon Vanille, gemahlen
1/2 Apfel
1 Handvoll Beeren

Pro Portion: 366 kcal
Zubereitungszeit: 10 Minuten + Einweichzeit

  1. Haferflocken, Leinsamen, Mandeln, Coco Fit Powder und Milch in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Die Schüssel bedecken und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.
  2. Am Morgen, den Apfel raspeln und mit dem Honig in das Müsli rühren. Die Beeren darüber geben und gestärkt in den Tag starten.

Tipp: Bei den Toppings kannst Du übrigens so kreativ werden, wie Du möchtest! Neben den genannten, machen sich auch Kakao Nibs, Chia Samen, Walnüsse, Cashews und sämtliches Obst sehr gut.


Vormittags: Moringa Chia Smoothie

1 Flasche UpGreatLife Moringa Smoothie (200 ml)
2 TL Chia Samen

Pro Portion: 206 kcal
Zubereitungszeit: 1 Minute + Einweichzeit

  1. Chia Samen in den Smoothie einrühren und für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Mittags: Rattatouille Auflauf

1 kleine Aubergine
1 mittelgroße Zucchini
2 Tomaten
100 ml passierte Tomaten
50 g Sojasahne
1 TL Gemüsebrühen Pulver
1 kleine Knoblauchzehe (gehackt)
1 TL Olivenöl
2 EL gehackter Basilikum
2 EL gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer

Pro Portion: 345 kcal
Zubereitungszeit: 30 Minuten

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Aubergine, Zucchini und Tomaten waschen, jeweils den Strunk entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Auberginenscheiben mit dem Olivenöl bepinseln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Scheiben kreisförmig in eine mittelgroße Auflaufform legen und zwar abwechselnd – Aubergine, Zucchini, Tomate usw. Sollte eine rechteckige Form verwendet werden, können die Scheiben auch in Reihen gelegt werden.
  4. Die passierten Tomaten, Knoblauch, Sojasahne, Gemüsebrühenpulver, je die Hälfte des Basilikums und der Petersilie sowie Salz und Pfeffer vermischen.
  5. Die Soße gleichmäßig über den Gemüsescheiben verteilen und im Ofen für 20 Minuten backen.
  6. Sollte das Gemüse noch nicht richtig gar ist, einfach noch ein paar Minuten länger backen.

Tipp: Sowohl Petersilie als auch Basilikum, Zucchini, Aubergine und Tomate sind starke basische Lebensmittel, die an einem Abend zusätzlich Deine Fettverbrennung ankurbeln.


Nachmittags: Herbal Harmony Chai

1 Beutel UpGreatLife Herbal Harmony Tee (Light: Tee natur)
1 1-cm-langes Stück Ingwer
1 Kardamomkapsel
1 Gewürznelke
1 Prise schwarzer Pfeffer
1 kleine Zimtstange
150 ml Wasser
100 ml Mandelmilch

Pro Portion: 115 kcl
Zubereitungszeit: 10 Minuten

  1. Den Ingwer schälen und fein reiben oder würfeln.
  2. Den Inhalt aus dem Herbal Harmony Teebeutel zusammen mit dem Ingwer, Kardamom, Nelke, Pfeffer und Zimt sowie 150 ml Wasser in einem Topf aufkochen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Die Milch dazugeben und nochmals 3-4 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  4. Durch ein Sieb in einen Becher gießen und optional mit Honig abschmecken.

Tipp: Ingwer kurbelt so richtig Deinen Fettstoffwechsel an. Extra-Tipp: Hast du zwischendurch eine Heißhungerattacke? Kaue ein Stück Ingwer. Nicht nur wird der Heißhunger gebremst, sondern erfreuen sich auch Deine Darmbakterien daran. Darmbakterien beeinflüssen das Hungergefühl sowie die Sättigung.


Abends: Gemüse-Sticks mit Avocado-Dip

Gemüsesticks der Wahl (z.B. Gurke, Karotte, Fenchel, Radieschen, etc.)
1 weiche Avocado
1 TL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (optional)

Pro Portion: 220 kcal
Zubereitungszeit: 10 Minuten

  1. Die Avocado entkernen, das Fleisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Zitronensaft, Salz und Pfeffer zur Avocado geben und alles gründlich miteinander vermengen.
  3. Den Dip mit der Gemüsesticks servieren.


Rezept bewerten: