Woche 1 - Tag 6

Rezepte des Tages


Morgens: Veganes Bircher Müsli

5 EL Haferflocken
150 ml ungesüßte Mandelmilch
1 EL Mandeln
1 Pck. UpGreatLife Coco Fit Powder (5 g)
1/2 zerdrückte Banane
1 kleiner Apfel
1 Handvoll gemischte Beeren

Pro Portion: 366 kcal
Zubereitungszeit: 10 Minuten + Einweichzeit

  1. Haferflocken, Leinsamen, Mandeln, Coco Fit Powder und Milch in einer Schüssel miteinander verrühren. Die Schüssel bedecken und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.
  2. Am Morgen, den Apfel raspeln und mit der zerdrückten Banane in das Müsli rühren. Die Beeren darüber geben und gestärkt in den Tag starten.

Vormittags: Moringa Smoothie

1 Flasche UpGreatLife Moringa Smoothie

Pro Portion: 116 kcal
Zubereitungszeit: 0 Minuten

. UpGreatLife Angebot des Tages .


Mittags: Basische Gemüsebrühe

Für 1,5 L Brühe (3-4 Portionen):
1 großes Bund Suppengrün (aus Möhren, Petersilienwurzel, Knollensellerie, Porree)
1 Tomate
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Sträußchen Thymian
2 Lorbeerblätter
Salz & Pfeffer

Pro Portion (500ml): 90 kcal
Zubereitungszeit: 15 Minuten + 1 Stunde Kochzeit

  1. Möhren, Sellerie und Petersilienwurzel schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Porree waschen, den Wurzelansatz abschneiden und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und halbieren. Den Knoblauch schälen und etwas platt drücken. Die Tomaten halbieren.
  2. Das Gemüse, den Thymian und die Lorbeerblätter in zwei Liter kaltes Wasser geben und aufkochen lassen. Bei kleiner Hitze eine Stunde köcheln lassen.
  3. Zum Schluss mit etwas Salz abschmecken und durch ein Sieb abgießen.

Tipp: Die Brühe kannst Du super als Snack zwischendurch essen und als Basis für andere Suppen nutzen. Du kannst sie auch einfach um Gemüsewürfel oder Julienne ergänzen oder Nudeln hinzugeben. Nutze hierfür am Besten Vollkornnudeln.


Nachmittags: Herbal Harmony Tee + 2 Energiekugeln

UpGreatLife Herbal Harmony Tee
(Light: Tee ohne Kugeln)

10-12 Energiekugeln:
60 g Mandeln
5 Datteln, entsteint (Medjool)
1/4 TL Bourbon Vanille, gemahlen
4 EL Kokosraspeln

Pro Portion (2 Kugeln): 70 kcal
Zubereitungszeit: 20 Minuten

  1. Die Mandeln in einer Küchenmaschine mahlen.
  2. Mandeln mit den restlichen Zutaten sowie Hälfte der Kokosraspeln in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und zu einem Teig vermengen. Sollte dieser zu trocken sein, esslöffelweise etwas Wasser hinzu geben bis die richtige Konsistenz erreicht ist.
  3. Ca. 10-12 walnussgroße Kugeln formen.
  4. Die Kokosraspeln auf einen Teller geben und die Kugeln darin wenden.
  5. Die Kugeln zum Tee genießen.

Abends: Zuchetti mit Pesto und Erbsen

1 Zucchini
1 Handvoll frische oder TK-Erbsen
1/2 Bund Basilikum
3 EL gehackte Walnüsse
1 EL Olivenöl
Saft einer 1/2 Zitrone
Salz & Pfeffer

Pro Portion: 435 kcal
Zubereitungszeit: 15 MInuten

  1. Für die Erbsen, Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Leicht salzen, die Erbsen hinein geben und für ca. 3-4 Minuten kochen. Dann abgießen und beiseite stellen.
  2. Für das Pesto, die Basilikumblätter abzupfen, waschen, abschütteln und in ein hohes Gefäß geben. Walnüsse, Olivenöl und Zitronensaft hinzu geben und mit einem Pürierstab grob zerkleinern. Sollte die Konsistenz zu fest sein, ggf. etwas Wasser hinzu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Zucchini entweder mit einem Messer in sehr dünne Streifen schneiden oder mit einem Spiralschneider Nudeln daraus schneiden.
  4. Die Zucchetti in eine Schale geben, die Erbsen und das Pesto dazu geben, alles miteinander vermengen und auf einem Teller anrichten.

Tipp: Weizenpasta ist ein Tabu während Deiner Diät-Kur. Aber zum Glück kann man Spaghetti auch ganz einfach aus Zucchini herstellen.



Rezept bewerten: