Woche 1 - Tag 3

Rezepte des Tages


Morgens: Red Smoothie Bowl

1 Flasche UpGreatLife Moringa Smoothie (200 ml)
1 Pck. UpGreatLife Coco Fit Powder (5 g)
3 EL Haferflocken
1/2 Banane
1 Handvoll Himbeeren
1 EL Gojibeeren
1 TL Kokosraspeln

– 398 kcal –

  1. Moringa Smoothie, Coco Fit Powder und Haferflocken in einem Mixer oder mit einem Pürierstab pürieren und in eine Schüssel geben.
  2. Die Banane in Scheiben schneiden und die Himbeeren waschen.
  3. Die Smoothie Bowl mit der Banane, Himbeeren, Gojibeeren und den Kokosrapseln garnieren.

Tipp: Kühle Deinen Smoothie über Nacht. So erhältst Du eine leckere, frische Bowl.


Vormittags: Zuckerfreie Energiekugeln

10-12 Stück:
60 g Mandeln (ganz oder gemahlen)
5 Datteln, entsteint (Medjool)
1/4 TL Vanillepulver
4 EL Kokosraspeln

– 70 kcal (2 Kugeln) –

  1. Wenn ganze Mandeln verwendet werden, diese in einer Küchenmaschine mahlen.
  2. Mandeln mit den restlichen Zutaten sowie Hälfte der Kokosraspeln in eine Küchenmaschine oder einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und zu einem Teig vermengen. Sollte dieser zu trocken sein, esslöffelweise etwas Wasser hinzu geben bis die richtige Konsistenz erreicht ist.
  3. Ca. 10-12 walnussgroße Kugeln formen.
  4. Die Kokosraspeln auf einen Teller geben und die Kugeln darin wenden.

Mittags: Gemüse-Sticks mit Avocado-Dip

Gemüsesticks der Wahl (z.B. Gurke, Karotte, Fenchel, Radieschen, etc.)
1 weiche Avocado
1 TL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (optional)

– ca. 220 kcal –

  1. Die Avocado entkernen, das Fleisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Zitronensaft, Salz und Pfeffer zur Avocado geben und alles gründlich miteinander vermengen.
  3. Den Dip mit der Gemüsesticks servieren.

Nachmittags: Herbal Harmony Tee

UpGreatLife Herbal Harmony Tee

– 0 kcal –

  1. Wasser für eine Tasse aufkochen und über den Teebeutel gießen. Den Tee 5-6 Minuten ziehen lassen.

Abends: Quinoa-Granatapfel-Mix

50 g Rote Quinoa
100 ml Gemüsebrühe
1/2 Grapefruit
1/2 Apfel
1/2 Rote Zwiebel
5 Minzblätter
1 EL Pistazien (optional: Haselnüsse)

Dressing:
1 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1/2 TL Balsamico Essig
Salz & Pfeffer

– 422 kcal –

  1. Die Quinoa abspülen. Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und die Quinoa darin gemäß Packungsanleitung köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit, die Grapefruit schälen, in Scheiben schneiden und diese vierteln. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Minzblätter in Streifen schneiden. Apfel waschen, in Würfel schneiden.
  3. Für das Dressing alle Zutaten miteinander vermengen.
  4. Nun alle Zutaten gemeinsam mit dem Dressing in eine Schüssel geben und vorsichtig miteinander vermengen. Die Pistazien darüber streuen.

Tipp: In der Diät-Phase sind Vollkorngetreide und Pseudo-Getreide, wie Quinoa oder Hirse, die richtige Wahl.



Rezept bewerten: