Woche 1 - Tag 2

Rezepte des Tages


Morgens: Coco Fit Breakfast Bowl

125 g Sojajoghurt
100 ml Wasser
1 Pck. UpGreatLife Coco Fit Powder (5 g)
1 EL Kokosflakes
1 EL zerkleinerte Mandeln
50 g Beeren
1/4 Banane (in Scheiben geschnitten)
1/2 TL Zimt

– 375 kcal –

  1. Gebe Sojajoghurt, Wasser und das Coco Fit Powder in eine Schüssel, vermenge die Zutaten gründlich und lasse sie für ca. 5 Minuten quellen.
  2. Verrühre die Mischung nochmals und gebe ggf. etwas mehr Flüßigkeit hinzu.
  3. Gebe die Toppings reihenweise auf die Breakfast Bowl.

Tipp: Bei den Toppings kannst Du übrigens so kreativ werden, wie Du möchtest! Neben den genannten, machen sich auch Kakao Nibs, Chia Samen, Walnüsse, Cashews und sämtliches Obst sehr gut.


Vormittags: Moringa Smoothie

1 Flasche UpGreatLife Moringa Smoothie (200 ml)

– 116 kcal –

  1. Den Moringa Smoothie am besten gekühlt genießen.

Mittags: Rotkohl Birnen Salat

1/2 kleiner Rotkohl
1 reife feste Birnen
20 g Gorgonzola
2 EL Walnusskerne (grob gehackt)
2 EL Zitronesaft
1 EL Walnussöl (optional Olivenöl)
2 EL gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

– 414 kcal –

  1. Den Rotkohl waschen und auf einem Gemüsehobel fein hobeln. In einer großen Schüssel mit etwas Meersalz mischen und mit den Händen 5 Minuten kräftig durchkneten. Beiseite stellen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie leicht gebräunt sind. Die Birne vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in feine Scheiben schneiden. Den Gorgonzola grob zerkleinern.
  3. Für das Dressing, Walnussöl und Zitronensaft mit etwas Salz und Pfeffer vermengen.
  4. Das Dressing gemeinsam mit der Birne, Petersilie, Gorgonzola und Walnüssen zum Rotkohl geben und alles gründlich miteinander vermengen.
  5. Auf einen Teller geben und genießen.

Nachmittags: Herbal Harmony Tee + Energiekugeln

UpGreatLife Herbal Harmony Tee

10-12 Energiekugeln:
60 g Mandeln (ganz oder gemahlen)
5 Datteln, entsteint (Medjool)
1/4 TL Vanillepulver
4 EL Kokosraspeln

– 70 kcal (2 Kugeln) –

  1. Wenn ganze Mandeln verwendet werden, diese in einer Küchenmaschine mahlen.
  2. Mandeln mit den restlichen Zutaten sowie Hälfte der Kokosraspeln in eine Küchenmaschine oder einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und zu einem Teig vermengen. Sollte dieser zu trocken sein, esslöffelweise etwas Wasser hinzu geben bis die richtige Konsistenz erreicht ist.
  3. Ca. 10-12 walnussgroße Kugeln formen.
  4. Die Kokosraspeln auf einen Teller geben und die Kugeln darin wenden.
  5. Die Kugeln zum Tee genießen.

Tipp: Im Kühlschrank sind die Kugeln ca. 5-7 Tage haltbar. Nimm Dir jeweils 2 Stück als kleinen, süßen Snack mit zur Arbeit.


Abends: Gemüse-Sticks mit Avocado-Dip

Gemüsesticks der Wahl (z.B. Gurke, Karotte, Fenchel, Radieschen, etc.)
1 weiche Avocado
1 TL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (optional)

– ca. 220 kcal –

  1. Die Avocado entkernen, das Fleisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Zitronensaft, Salz und Pfeffer zur Avocado geben und alles gründlich miteinander vermengen.
  3. Den Dip mit der Gemüsesticks servieren.

Tipp: Bereite direkt eine Extraportion für den nächsten Tag vor.



Rezept bewerten: