Woche 3 - Tag 5

Rezepte des Tages


Morgens: Grüne Smoothie Bowl

1 Flasche UpGreatLife Green Detox Smoothie
1 Pck. UpGreatLife Inner Balance Powder
3 EL Chia Samen
1/2 Banane
1 Kiwi
1 TL Kokosraspeln

– 362 kcal –

    1. Detox Smoothie, Inner Balance Powder und Chia Samen in einem Mixer oder mit einem Pürierstab pürieren und in eine Schüssel geben.
    2. Die Banane in Scheiben schneiden und die Kiwi schälen und dann achteln. Die Smoothie Bowl mit der Banane, Kiwi und den Kokosrapseln garnieren.

. UpGreatLife Angebot des Tages .

Tipp: Kühle Deinen Smoothie über Nacht. So schmeckt die Bowl noch erfrischender.


Vormittags: Zitronen Cayenne Wasser

Saft 1/2 Zitrone
1/8 TL Cayenne Pfeffer
250 ml Wasser
1 TL Ahornsirup (optional)

– 10 kcal –

  1. Presse den Saft der Zitrone aus und gebe ihn gemeinsam mit dem Wasser, Cayenne und Ahornsirup in ein großes Glas. Vermenge die Mischung mit einem großen Löffel.

Mittags: Quinoa Süßkartoffel Bowl

75 g Quinoa
150 ml Gemüsebrühe
1 kleine Süßkartoffel
1 TL Sonnenblumenöl
Meersalz
1/4 Gurke
1 Handvoll Babyblattspinat
1 EL getrocknete Cranberries (oder Granatapfelkerne)
5 Walnusshälften

Dressing:

1 EL Walnussöl (oder Olivenöl)
2 EL Zitronensaft
Meersalz, Pfeffer

– 443 kcal –

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Solltest Du die Portion Süßkartoffel bereits zusammen mit dem gestrigen Rezept zubereitet haben, dann erwärme diese für ca. 10 Minuten im Backofen. Falls nicht, dann: Die Süßkartoffel gründlich waschen und grob in Würfel schneiden. Auf ein Backblech geben mit 1 TL Öl und dem Meersalz vermengen. Im Backofen für ca. 25-30 Minuten backen, bis die Kanten leicht braun sind. Zwischendrin ein paar Mal wenden.
  3. Die Quinoa abspülen. Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und die Quinoa darin für ca. 20-25 Minuten (oder gemäß Packungsanleitung) köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit, die Gurke waschen und in Scheiben schneiden, den Babyblattspinat waschen, die Walnüsse grob zerkleinern und alle Zutaten für das Dressing miteinander vermengen.
  5. Quinoa, Süßkartoffel, Spinat und Gurke in eine Schale geben, die Cranberries und Walnusshälften darüber streuen und das Dressing darüber verteilen.

Nachmittags: Herbal Harmony Tee

1 Teebeutel UpGreatLife Herbal Harmony Tee

– 0 kcal –

  1. Wasser für eine Tasse aufkochen und über den Teebeutel gießen. Den Tee 5-6 Minuten ziehen lassen.

Abends: Kürbissuppe

1/2 kleiner Hokkaido Kürbis (ca. 300 g) (Alternativ: Karotten)
1 Kartoffel
1 Schalotte
1 kleine Knoblauchzehe
1 kleines Stück Ingwer
250 ml Gemüsebrühe (ohne Hefe)
100 ml Mandelmilch
1 TL Sonnenblumenöl
Meersalz, Pfeffer
1 EL Kürbiskerne

– 440 kcal –

  1. Den Kürbis waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Kartoffel schälen und ebenso in Würfel schneiden. Die Schalotten, Knoblauch und Ingwer in sehr feine Würfel schneiden.
  2. Das Kokosöl in einen Topf geben, erhitzen und die Schalotte, Knoblauch und Ingwer darin anschwitzen. Die Kartoffel- und Kürbiswürfel hinzugeben und ebenso kurz anschwitzen. Danach mit der Gemüsebrühe ablöschen und das Ganze ca. 20 Minuten bei niedriger Hitze garen bis der Kürbis und die Kartoffel weich sind.
  3. Danach die Mandelmilch zur Suppe geben und mit einem Pürierstab pürieren. Die Suppe dann noch mit Salz und Pfeffer abschmecken, in eine Schüssel geben und die Kürbiskerne darüber streuen.

Tipp: Bereite direkt die doppelte Menge zu, denn morgen Mittag steht das Rezept nochmal auf dem Plan.



Rezept bewerten: