Woche 2 - Tag 1

Rezepte des Tages


Morgens: Beeriges Bircher Müsli

2 EL Haferflocken
2 EL Erdmandeln
1 EL gehackte Walnüsse
1 TL Sonnenblumenkerne (optional)
1 Pck. UpGreatLife Inner Balance Powder
1/4 TL Vanille (gemahlen oder 1/4 Vanilleschote)
100 ml Mandelmilch (ungesüßt)
50-100 ml Wasser
1 kleiner Apfel
1 Handvoll Beeren

– 322 kcal –

  1. Am Vorabend, Haferflocken, Erdmandeln, Sonnenblumenkerne, Walnüsse, Inner Balance Powder, Milch und 50 ml Wasser in einer Schüssel miteinander verrühren. Die Schüssel bedecken und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.
  2. Am Morgen, den Apfel raspeln und in das Müsli rühren. Sollte die Konsistenz zu fest sein, noch etwas Wasser hinzu fügen. Die Beeren auf das Müsli geben und gestärkt in den Tag starten.

Tipp: Solltest Du morgens wenig Zeit zur Verfügung haben, dann bereite einfach eine doppelte oder dreifache Menge des Bircher Müslis für die nächsten Tage vor und esse es anstatt der anderen Frühstücksrezepte. Das Müsli hält sich durchaus 2-3 Tage im Kühlschrank. Den Apfel solltest Du allerdings immer frisch raspseln.


Vormittags: Green Detox Smoothie

1 Flasche UpGreatLife Green Detox Smoothie

– 106 kcal –


Mittags: Rucola Salat mit Süßkartoffel und Guacamole

1 kleine Süßkartoffel
1 TL Sonnenblumenöl
Meersalz
2 Handvoll Rucola
2 Tomaten
1 EL Sprossen
1/2 Avocado
1 EL Zitronensaft

Dressing:
1 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
1 Prise Cayenne Pfeffer
Meersalz, Pfeffer

– 439 kcal –

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Süßkartoffel gründlich waschen, grob in Würfel schneiden, auf ein Backblech geben, mit 1 TL Sonnenblumenöl und dem Meersalz vermengen. Im Backofen für ca. 25-30 Minuten backen, bis die Kanten leicht braun sind. Zwischendrin ein paar Mal wenden.
  2. In der Zwischenzeit, den Rucola waschen und trocken schleudern. Die Tomaten waschen, den Stunk entfernen und klein schneiden. Die Sprossen ebenfalls waschen.
  3. Für die Guacamole, die Avocado entkernen, das Fleisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. 1 TL Zitronensaft hinzu geben und mit ein wenig Salz und Pfeffer abeschmecken.
  4. Für das Dressing, alle Zutaten gründlich miteinander verquirlen.
  5. Die Süßkartoffel aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen. Die Tomaten und den Rucola Salat in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen. Den Salat in eine Schale geben und die Süßkaroffeln und Sprossen darüber verteilen. Die Guacamole zum Salat servieren.

Tipp: Bereite die Guacamole mit der ganzen Avocado zu und stelle die Hälfte in den Kühlschrank. Esse sie zur Gemüsepfanne heute Abend und morgen Mittag.


Nachmittags: Herbal Harmony Tee

1 Teebeutel UpGreatLife Herbal Harmony Tee

– 0 kcal –

  1. Wasser für eine Tasse aufkochen und über den Teebeutel gießen. Den Tee 5-6 Minuten ziehen lassen.

Abends: Bunte Gemüsepfanne

2 Kartoffeln
1/2 grüne Paprika
1/2 rote Paprika
1/2 Zucchini
1/2 Zwiebel
5 Oliven (halbiert)
1 Knoblauchzehe
3 Stiele Rosmarin
1 EL Sonnenblumenöl
1-2 TL Zitronensaft
1-2 Prisen Cayenne Pfeffer
Meersalz, Pfeffer

– 348 kcal –

  1. Für die Kartoffeln, einen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Die Kartoffeln schälen, in den Topf geben und für ca. 20 Minuten garen bis sie weich sind.
  2. In der Zwischenzeit, die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und leicht andrücken. Die Paprika und die Zucchini grob in Würfel schneiden. Die Rosmarinblätter vom Stiel zupfen. Sobald die Kartoffeln fertig sind, diese in Würfel schneiden.
  3. Das Sonnenblumenöl in einer Pfann erhitzen. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Rosmarin in die Pfanne geben und für 2-3 Minuten dünsten. Die Kartoffelwürfel sowie das restliche Gemüse hinzu geben und für ca. 10 Minuten braten.
  4. Die Gemüsepfanne mit etwas Zitronensaft, Salz und Cayenne Pfeffer abschmecken und die Oliven untermischen.

Tipp: Esse die Hälfte der bereits vorbereiteten Guacamole von heute Mittag zu Deiner Gemüsepfanne. Bereite außerdem am besten direkt die doppelte Portion Gemüsepfanne zu, denn das gleiche Rezept gibt es morgen zum Mittagessen.



Rezept bewerten: