Woche 1 - Tag 3

Rezepte des Tages


Morgens: Grüne Smoothie Bowl

1 Flasche UpGreatLife Green Detox Smoothie
1 Pck. UpGreatLife Inner Balance Powder
3 EL Chia Samen
1/2 Banane
1 Kiwi
1 TL Kokosraspeln

– 362 kcal –

  1. Detox Smoothie, Inner Balance Powder und Chia Samen in einem Mixer oder mit einem Pürierstab pürieren und in eine Schüssel geben.
  2. Die Banane in Scheiben schneiden und die Kiwi schälen und dann achteln. Die Smoothie Bowl mit der Banane, Kiwi und den Kokosrapseln garnieren.

Tipp: Kühle Deinen Smoothie über Nacht. So schmeckt die Bowl noch erfrischender.


Vormittags: Zitronen Cayenne Wasser

Saft 1/2 Zitrone
1/8 TL Cayenne Pfeffer
250 ml Wasser
1 TL Ahornsirup (optional)

– 10 kcal –

  1. Presse den Saft der Zitrone aus und gebe ihn gemeinsam mit dem Wasser, Cayenne und Ahornsirup in ein großes Glas. Vermenge die Mischung mit einem großen Löffel.

Tipp: Dieses Rezept ist von der Zitronensaft-Kur, auch Master Cleanse genannt, inspiriert und soll aufgrund der Zutaten die Entgiftung, Entschlackung sowie Fettverbrennung anregen. Im Original Rezept ist ebenfalls Ahornsirup enthalten, Du kannst es aber auch ohne probieren.


Mittags: Brokkoli Spinat Suppe

1/2 Brokkoli
2 Handvoll Babyblattspinat
1 kleine Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
1 EL Sonnenblumenöl
300 ml Gemüsebrühe (ohne Hefe)
100 ml Kokosmilch
1 EL Zitronensaft
Meersalz, Pfeffer

– 344 kcal –

  1. Den Brokkoli waschen und in Röschen teilen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Babyblattspinat waschen.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen. Die Brokkoliröschen dazu geben und kurz rösten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und für ca. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Etwas Babyblattspinat beiseite legen. Die restlichen Blätter zur Suppe geben und diese fein pürieren. Die Kokosmilch unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Je nach Konsistenz ggf. noch etwas Wasser hinzufügen.
  4. Die Suppe in eine Schüssel geben und mit den übrigen Spinatblättern garnieren.

Nachmittags: Herbal Harmony Tee

1 Teebeutel UpGreatLife Herbal Harmony Tee

– 0 kcal –

  1. Wasser für eine Tasse aufkochen und über den Teebeutel gießen. Den Tee 5-6 Minuten ziehen lassen.

Abends: Quinoa Granatapfel Mix

50 g Quinoa
100 ml Gemüsebrühe (ohne Hefe)
1/2 Orange
2 EL Granatapfelkerne
1/4 Gurke
5 Minzblätter
3 Zweige Petersilie
1 EL gehackte Mandeln

Dressing:
1 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 Schalotte
1/8 TL Zimt
Meersalz, Pfeffer

– 422 kcal –

  1. Die Quinoa mit Wasser abspülen. Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und die Quinoa darin für ca. 20-25 Minuten (oder gemäß Packungsanleitung) köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit, die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie goldbraun sind. Die Orange schälen, in Scheiben schneiden und diese vierteln. Die Gurke in Halbmonde schneiden. Die Minz- und Petersilienblätter in Streifen schneiden.
  3. Für das Dressing, die Schalotte sehr fein würfeln und mit den anderen Zutaten vermengen.
  4. Quinoa, Orange, Granatapfel, Petersilie und Minze gemeinsam mit dem Dressing in eine Schüssel geben und vorsichtig miteinander vermengen. Den Mix auf einen Teller geben und die Mandeln darüber streuen.

Tipp: Übermorgen gibt es ein weiteres Rezept mit Quinoa. Wenn Du möchtest, kannst Du daher direkt 75 Gramm Quinoa zusätzlich kochen und die Menge bis übermorgen im Kühlschrank aufbewahren.



Rezept bewerten: